Zum Hauptinhalt

Nachhilfe St. Johann i. T.

Hauptplatz 11, 6380 St. Johann i. T. - Routenplaner Impressum - Standort-Datenschutzerklärung

Mit unserem Ferienkurs Wissenslücken schließen - Drei Kinder lernen.
  • Nachhilfe in allen Klassenstufen
    Nachhilfe-Profi seit über 45 Jahren

    Für alle Fächer und Klassenstufen

  • Ruhige Lernatmosphäre in der Schülerhilfe St. Johann i. T.
    92 % Notenverbesserung

    Innerhalb von 6-12 Monaten verbessern sich unsere Schülerinnen und Schüler im Schnitt um eine Note

  • Individuelles Fördermodell
    Eine Unterrichtsstunde schon ab 11,81 €*

    Engagierte Nachhilfelehrer*innen online oder vor Ort

Gutschein sichern

2 Nachhilfestunden gratis!*

Mehr Infos

Schülerhilfe Digital

Online Nachhilfe per Video-Chat

Mehr Infos

Bessere Noten mit der Nachhilfe der Schülerhilfe Sankt Johann in Tirol

Unsere Schülerhilfe St. Johann i. T. am Hauptplatz 11 bietet Ihrem Kind die passende Unterstützung für einen nachhaltigen Lern- und Schulerfolg. Wir sind für Ihr Kind da und helfen bei Schwierigkeiten in den naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathematik oder Chemie. Auch Lerndefizite in den sprachlichen Fächern wie Englisch oder Italienisch werden während der Einzelnachhilfe in kleinen Gruppen behoben. Unsere Schülerhilfe bietet Nachhilfe für jedes Schulfach, für jede Klasse sowie für jede Schulart an.

Unsere motivierten Lehrkräfte bringen Ihr Kind zum Lernerfolg.

So finden Sie uns in St. Johann i. T. - Anfahrtsbeschreibung

Verkehrsanbindung:
Die Schülerhilfe liegt inmitten der Fußgängerzone von St. Johann. Mit dem Bus und der Bahn erreichen uns Ihre Kinder bequem. Die Haltestellen sind nur fünf bis zehn Gehminuten von uns entfernt.

Lagebeschreibung: 
Unsere Schülerinnen und Schüler finden uns in St. Johann i. T.  in zentraler Lage am Hauptplatz 11, im Postamtsgebäude mit Eingang links. In 5 großzügigen Kursräumen in der 2. Etage bieten wir zurzeit 30 Wochenkurse in allen Fächern an. Wir freuen uns auf Ihr Kind.

Marco-Hannes Bachler

Marco-Hannes Bachler
Ihr Ansprechpartner in St. Johann i. T.

Nachhilfe für sämtliche Schularten und Klassenstufen in St. Johann i. T.

Das Gelernte muss unter die Haut gehen

Wissen aneignen heißt, Informationen und Daten nach bestimmten Methoden und durch eine eigene innere Einstellung und Haltung aufzunehmen, zu speichern und weiterzugeben. Nur so kann Wissen auch auf langfristige Weise behalten und weitergegeben werden. Einst sagte einmal ein deutscher Gehirnforscher "Das Gelernte muss unter die Haut gehen", damit ein Mensch von dem erlernten Wissen auch langfristig profitieren kann. Das aufgenommene Wissen muss sich in den Zellen des Körpers manifestieren. Dabei unterscheidet der Körper nicht zwischen Gehirnzellen und Zellen anderer Organe. Jede Zelle kann Informationen und Daten aufnehmen, speichern, abgeben und löschen. Wieso können Sie Radfahren? Weil in den Muskelzellen Ihrer Füße die Information steckt, das Pedal zu treten, um voranzukommen.

Welche Aufgabe übernimmt dabei das Gehirn?

Das Gehirn ist der Koordinator und das Hauptaustauschmedium der Informationen. An das Gehirn werden Informationen geleitet und das Gehirn verarbeitet diese weiter, sodass wir damit "Handlungen" bestimmen oder beginnen können. Jedoch kommen die nötigen Informationen von den Muskelzellen Ihrer Füße. Das Gehirn setzt sie lediglich so um, dass der körperliche Mensch damit was anfangen kann. Wenn du dich psychisch blockierst, Radfahren zu erlernen, so kannst du so oft wie möglich mit deinen Füßen ins Pedal treten, die nötigen Informationen kommen im Gehirn nicht an und du versagst. Genau das ist zu vermeiden.
Jedem Lernprozess geht eine psychisch-mentale Einstellung voraus. Du musst zulassen, dass dein Gehirn sämtliche Informationen richtig koordinieren und durchgängig mit den Zellen des Körpers kommunizieren kann. Das ist ein biochemischer Prozess. Somit kann man sich von alten Lernmethoden wie dem Pauken verabschieden. Pauken bedeutet, dass das Wissen nicht gelernt, sondern nur für kurzfristige Weise in den Zellen des Körpers zwischengelagert wird, ähnlich wie beim Datenaustausch beim Computer über den Ram. Man lernt auswendig und vergisst das Gelernte schnell wieder, was vielen Schülerinnen und Schülern zum Verhängnis wird. Die Folgen sind absehbar. Zwar mag man die Prüfung bestehen, aber nach der Prüfung vergisst man den scheinbar erlernten Wissensstoff zu 90 % und man muss mit dem Lernen von vorne anfangen. Lernen heißt zunächst einmal, den Körper versuchen zu verstehen. Sonst weiß man nicht, wie sich Wissen tatsächlich auf langfristige Weise manifestiert. Warum lernen Tänzer*innen, Sportler*innen oder bewegungsaktive Schüler*innen schneller als faule, herumsitzende Kinder? Ganz einfach. Sie bewegen sich durchgehend. Sie lernen mit der Bewegung, sie wissen, wie man ein Pedal beim Rad treten muss, um von A nach B zu kommen. Ihr Gehirn tauscht und koordiniert diese Informationen, als hätte es nie etwas anderes gemacht. Diese Leute blockieren sich psychisch nicht selbst und schaffen es daher, sich Wissen auf langfristige Weise anzueignen. Das heißt, Motivation und Freude ist im Spiel und so müssen auch alle Schüler*innen mit dem Wissensstoff aus den Lehrbüchern umgehen.

Lernmethoden

Es gibt keine trockenen Lehr- oder Lernbücher. Man kann jeden Wissensinhalt aus Büchern für sich interessant gestalten und genau da wollen wir als Nachhilfe ansetzen. Was Lehrer*innen in Schulen langweilig und trocken erklären, wollen wir interessant und durchschaubar darstellen. Dabei ist regelmäßiges Lernen genauso wichtig. Nur kurz vor einer Schularbeit zu lernen, macht keinen Sinn. Wir sagen dazu "Feuerwehr spielen". Mit der Nachhilfe die Lücken nachhaltig aufzuarbeiten, zu schließen und dann auf lange Frist davon zu profitieren, um keine Nachhilfe mehr zu benötigen, das soll das Ziel sein.

  • Volksschule
  • Mittelschule
  • Gymnasium
  • HTL
  • HAK / HLW
  • Berufsschule
  • Mathematik

  • Englisch

  • Deutsch

  • Französisch

  • Latein

  • Spanisch

  • Italienisch

  • Informatik

  • Mechanik

  • Rechnungswesen

  • Sie interessieren sich für weitere Fächer?
    Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an:

    05352 / 22223

Unsere Nachhilfelehrer*innen in St. Johann i. T.

Lernen Sie unser Team in Sankt Johann in Tirol kennen: Susanne Taschler und ihre motivierten Nachhilfelehrerinnen und Nachhilfelehrer freuen sich darauf, Ihrem Kind zu helfen, um ihr/ihm zum Beispiel mit Mathe-Nachhilfe den Aufstieg zu sichern. Seit 1993 bieten wir in St. Johann Nachhilfeunterricht mit dem Ziel der Notenverbesserung an.

Erfahrene Nachhilfelehrer*innen
Unsere Lehrkräfte überzeugen durch ihre pädagogische und fachliche Kompetenz.

Susanne Taschler: seit 2019 in der Schülerhilfe St. Johann in Tirol

  • Schülerhilfe - Büroassistenz
  • Bürotätigkeiten, Kurseinteilungen, Anfragen, Beratungen und kümmert sich um das Wohl der Schüler*innen und Nachhilfelehrer*innen
  • Prüfungscoaching vor Tests und Schularbeiten

Michael Spiegl: seit 2014 in der Schülerhilfe St. Johann in Tirol

  • Mathematik und angewandte Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Mechanik
  • Studium an der Universität Innsbruck

MMag. Andreas Huber: seit 2011 in der Schülerhilfe St. Johann in Tirol

  • Italienisch, Latein, Französisch, Geschichte, Mathematik-Unterstufe
  • Studium an der Universität Innsbruck

Lukas Pöll: seit 2016 in der Schülerhilfe St. Johann in Tirol

  • Mathematik und angewandte Mathematik, Statik
  • Studium an der Technischen Universität Innsbruck

Bakk. Tratter Katrin, MA.: seit 2015 in der Schülerhilfe St. Johann in Tirol

  • Englisch, Deutsch, Latein, Mathematik-Unterstufe
  • Studium an der Universität Innsbruck
Zufriedene Nachhilfe Kunden

Unser Erfolgskonzept:

Professionelle Nachhilfe gesucht? Dann testen Sie die Schülerhilfe - die Profi-Nachhilfe Nr. 1 in Österreich*. Wir bieten Einzelnachhilfe in kleinen Gruppen für alle Fächer, von der Volksschule bis zur Matura. Unser breit gefächertes Nachhilfe- und Förderangebot sowie unsere erfahrenen Nachhilfelehrerinnen und Nachhilfelehrer verhelfen Ihrem Kind wieder zu besseren Noten und mehr Selbstbewusstsein! Innerhalb eines halben Jahres verbessern sich unsere Schülerinnen und Schüler durchschnittlich um mindestens eine Note. Pro Jahr zählen 125.000 Schülerinnen und Schüler an 1000 Standorten in Deutschland und rund 100 Standorten in Österreich auf unsere über 45-jährige Erfahrung.

Entscheiden Sie sich jetzt für die Nachhilfe Nr. 1* in Österreich – garantiert auch in Ihrer Nähe!

Weitere Standorte in der Nähe

Gutschein anfordern

für 2 kostenlose Unterrichtsstunden²

*

* Pflichtfelder

*Die Nr.1 in Österreich: Die Schülerhilfe ist rund 100 mal in Österreich vertreten und hat damit die meisten Standorte aller Nachhilfe-Institute bezogen auf ganz Österreich.
Online Nachhilfe: Nur in teilnehmenden Standorten.
Gutschein: 2 Probestunden à 45 Minuten = 1x 90 Minuten Einzelunterricht in der kleinen Gruppe. Gültig nur für Neukunden. 1x pro Kunde. Nicht mit anderen Aktionen, Angeboten, Coupons oder Rabatten kombinierbar. Gilt nicht bei durch öffentliche/staatliche Einrichtungen geförderten Maßnahmen.
Preisangebot: Gilt nur im Falle einer Anmeldung für 6 Unterrichtsstunden (3 Doppelstunden) pro Woche bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten (Kursgebühr: 215 Euro je Monat, UVP). Der Preis kann abhängig vom jeweiligen Standort variieren. Zudem kann eine einmalige Anmeldegebühr von bis zu 55 Euro (UVP) anfallen, abhängig vom jeweiligen Standort. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Schülerhilfe.

Herbstferienkurs: Gültig nur für Neukunden. Einmalig buchbar in den Herbstferien 2020. Nur in teilnehmenden Standorten. Nicht gültig in Verbindung mit anderen Aktionen, Angeboten, Coupons oder Rabatten. 1 Ferienkurs = 10 Unterrichtsstunden. Bei Buchung eines Laufzeitvertrages mit einer Mindestlaufzeit von 6 Monaten erfolgt eine Gegenverrechnung mit der Kursgebühr.

Nach oben