Daten und Fakten zur Nachhilfe

  • Mindestens ein Viertel aller Schüler erhält im Laufe der Schulzeit Nachhilfeunterricht. (Synovate-Studie 2007, 15. Shell-Jugendstudie 2006, Schneider, DIW-Studie 447, 2004, Klein, Institut der Deutschen Wirtschaft, 2005)
  • Der größte Nachhilfebedarf besteht zwischen der 7ten respektive 8ten und der 10ten Klasse. 44% der 15- bis 17-Jährigen haben Nachhilfeerfahrung. (Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie, 2008, Hurrelmann, 2006)
  • 60% der Schülerinnen und Schüler nehmen Nachhilfe, weil sie Leistungsschwierigkeiten haben oder gefährdet sind. (Synovate-Studie, 2007)
  • In den Abschlussklassen nehmen 96% der Schüler Nachhilfeunterricht ohne gefährdet zu sein, sondern nur um einen möglichst guten Abschluss zu erhalten. (Kramer/Werner, Familiäre Nachhilfe und bezahlter Nachhilfeunterricht, 1998)
Nachhilfelehrer an der Mathe-Tafel.
  • Gründe für Nachhilfeunterricht: Defizite im Schulsystem, Lage auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, eltern- und schülerbezogene Gründe. (Schneider, DIW-Studie 447, 2004)
  • 80% der Schüler werden in Mathematik, Englisch und Deutsch gefördert. (Kramer/Werner, Familiäre Nachhilfe und bezahlter Nachhilfe-Unterricht, 1998, sowie Behr, Nachhilfe, 1990)
Schülerhilfe - 800x430 - Schule-schueler-lernen-maedchen-junge
  • Die durchschnittliche Anzahl der Unterrichtsstunden pro Monat liegt zwischen 2,1 und 2,4 Stunden. (Synovate-Studie, 2007 und Jürgens, 2007)
  • Die durchschnittliche Verweildauer liegt bei einem 3/4 Jahr und länger. (Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie, 2008)
  • Zwischen 82 und 94% der Schülerinnen und Schüler verbessern durch Nachhilfe ihre Noten. (Synovate-Studie, 2007, und Jürgens, 2007)
  • Der Marktanteil institutioneller Nachhilfe liegt bei ca. 30%. Der Rest verteilt sich größtenteils auf Lehrer, Studenten und Schüler. (Institut für Jugend-forschung, 2003 sowie Hurrelmann/Klocke, Nachhilfeunterricht, 1994)

Zufriedene Kunden in Mathe & Co.


Unser Erfolgskonzept

Unser oberstes Ziel ist die Notenverbesserung Ihres Kindes. Wir haben für jeden die passende Förderung. Bei uns gibt es eine Nachhilfestunde im Schnitt ab 9,00€* pro Nachhilfestunde.


Finden Sie uns

Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein, um die Nachhilfe in Ihrer Nähe zu finden. Dort finden Sie die individuellen Nachhilfe-Preise Ihres Standortes.


Haben Sie Fragen?

Kontaktformular
*

Wählen Sie die Schülerhilfe in Ihrer Nähe

* Pflichtfelder

Für alle Fragen, Anregungen und Wünsche zur Nachhilfe stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.


Gutschein sichern

2 Stunden gratis
*

Wählen Sie die Schülerhilfe in Ihrer Nähe

* Pflichtfelder

Probieren Sie uns aus und fordern Sie direkt einen Gutschein für 2 kostenlose Nachhilfestunden² an.


Schülerhilfe - Trusticons - Jetzt testen 150
Kostenlos testen:

2 Stunden Nachhilfe gratis²

Schülerhilfe - Trusticons - Preis-9 00
Günstig & Flexibel

Schon ab 9,00€* pro Stunde

Die eKomi-Kundenbefragung.
Kundenzufriedenheit

94% empfehlen uns weiter

Alle Fächer und alle Klassen
Hilfe für jedes Fach

Für alle Klassen, Fächer, Schularten

*Gilt nur im Falle einer Anmeldung für 6 Unterrichtsstunden (3 Doppelstunden) pro Woche bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten (Kursgebühr: 215 Euro je Monat, UVP). Der Preis kann abhängig vom jeweiligen Standort variieren. Zudem kann eine einmalige Anmeldegebühr von bis zu 55 Euro (UVP) anfallen, abhängig vom jeweiligen Standort. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrer örtlichen Schülerhilfe.
**Sondertarif: nur in teilnehmenden Schülerhilfen, nur gültig für den Tarif „5 weg oder Geld zurück“ in Verbindung mit den entsprechenden Tarif-Zusatzvereinbarungen.
22 Probestunden à 45 Minuten = 1x 90 Minuten Einzelunterricht in der kleinen Gruppe. Gültig nur für Neukunden. 1x pro Kunde. Nicht mit anderen Aktionen, Angeboten, Coupons oder Rabatten kombinierbar. Gilt nicht bei durch öffentliche/staatliche Einrichtungen geförderten Maßnahmen.